GEMEINSAM.BESONDERS.SPORTLICH.

Foto: Stadt Hamm

Die Hammer City steht beim 4. NRW-Landesturnfest im Mittelpunkt des Geschehens. Hier können die Turnfestteilnehmer auf engstem Raum und mit kurzen Wegen viel erleben. Das Infozelt, die legendäre Turnfestmeile, die Mitmachangebote, der TuJu-Treff und das wettbewerbsfreie Angebot von Special Olympics liegen nah beieinander. So ist man immer mittendrin im Turnfestleben.

Pauluskirche mit Marktplatz

Der Platz rund um das historische Wahrzeichen der Stadt Hamm wird am Turnfestsamstag zur Top-Location. Dann findet dort der Hammer Summer statt, eine Open-Air Veranstaltung mit nationalen und internationalen Stars der Rock- und Popszene. Die Abschlussveranstaltung des Landesturnfestes läutet den Abend ein und gemeinsam mit der Hammer Bevölkerung können die Turnfestteilnehmer den letzten Abend des Turnfestes dann bei cooler Musik ausklingen lassen. Übrigens: ein Besuch der evangelischen Kirche aus dem 13. Jahrhundert lohnt sich auf jeden Fall.

Santa-Monica-Platz

Direkt neben der Pauluskirche und gegenüber vom St. Marien Hospital werden die Verbände mit ihrem Infozelt stehen. Die Mitarbeiter von WTB, RTB und Special Olympics stehen dort während der Turnfestwoche für Fragen und Tipps bereit und freuen sich über einen Besuch der Turnfestteilnehmer. Hier erhaltet Ihr wichtige Infos rund um Hamm 2019.

Südstraße (Hammer Meile)

In der Südstraße, der Hammer Meile, findet das Hammer Abend- und Nachtleben statt. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés. In der Turnfestwoche wird dort Donnerstag und Freitag der interkulturelle, integrative und inklusive Tag der Begegnung stattfinden.

Folgt man der Südstraße ist es nicht mehr weit bis zur Turnfestmeile.

Ostring und Otto-Krafft-Platz

Die Grünanlagen werden zur Turnfestmeile und zum TuJu-Treff. Freut Euch auf ein buntes und abwechslungsreiches Mitmachprogramm. Trimm-OL, Wanderangebote, Turnspielparcours, Crossfitness, Parkour, das Deutsche Gymnastikabzeichen und vieles mehr erwartet die Turnfesteilnehmer. Außerdem bietet Special Olympics NRW hier sein wettbewerbsfreies Angebot an. Der Grüngürtel bietet Platz für viele Menschen, die sich bewegen wollen oder einen Rückzugsort vom Trubel suchen.

Seit 1986 steht der Ostring als einzigartiges Gartendenkmal in der Denkmalliste der Stadt Hamm. Hier verbindet sich viel Grün mit interessanten architektonischen Elementen wie dem Pavillon und dem Bärenbrunnen.