GEMEINSAM.BESONDERS.SPORTLICH.

Zusätzlicher Einsatz von zwei Turnfestlinien

Die Teilnehmerbeförderung in modernen Omnibussen übernimmt der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Hamm. Auf einer Wegstrecke von mehr als 700 Kilometern befördern die Verkehrsbetriebe auf 59 Linien durch das Stadtgebiet täglich bis zu 40.000 Fahrgäste zu ihrem Ziel.

lle Informationen zum Öffentlichen Personennahverkehr in Hamm gibt es online unter https://www.stadtwerke-hamm.de/privatkunden/verkehr/.

Hier findet sich auch ein Link zu einer Fahrplan-App.

Stadtpläne mit Buslinien

Jeder Turnfestteilnehmer erhält einen Stadtplan, auf dem alle Schulen, Sportstätten sowie die Buslinien verzeichnet sind.

Turnfestlinien 1 + 2

Als Ergänzung zu den normalen Buslinien wird es zwei Turnfestlinien geben:

Turnfestlinie 1

Vom Märkischen Gymnasium (Haltestelle Auf dem Hilkenhohl) durch die Innenstadt bin zum Maximilianpark

Turnfestlinie 2

Vom Hauptbahnhof über die Sachsenhalle (Hamm-Heessen) bis zum Schloss Oberwerries.

Zentrale Knotenpunkte

Hauptbahnhof/Willy-Brandt-Platz und Westentor